THIS WAS JUNE 2014!

A lot of work at the moment and not much time for handcrafting… but here’s a little view on  my June… not much finishings, more beginnings…  (deutscher Text unter der Galerie)

DEUTSCH –>Leider bot der Juni mir nicht allzuviel Zeit zum werkeln… Am Anfang des Monats fuhren wir für einige Tage an die Nordsee, nach Schillig… nicht zum ersten und sicherlich auch nicht zum letzten Mal mieteten wir ein kleines schnuckliges Ferienhaus direkt hinter dem Deich. Wir hatten Glück mit dem Wetter und zu meiner großen Freude trafen wir Schafe über Schaft… ach, wie gern hätte ich selber welche (leider habe ich nur die gedachte Kiste und kann mir – wie der Kleine Prinz – mein Schaf vorstellen).

Am Anfang des Monats hatte ich die “Taschentuch-Hülle” fertiggestellt – die hat ja ihren eigenen Beitrag. Ich probiere gerade Paperpiecing aus und weil es so viel Spaß macht, habe ich beschlossen, meine ganzen Übungsstücke in einem Quilt zu verarbeiten… hier sind weitere 2 Teile – eine Feder und die Tulpen – sowie der Anfang eines Flying-Geese-Teils.

Außerdem habe ich noch eine Tweed-West begonnen. Die Wolle hatte ich eigentlich für einen Rock bestellt…. irgendwie wurde der aber zu groß und das Teil gefiel mir als Rock nicht so gut. Deshalb wird daraus jetzt eine Weste. Ich habe im Raglan-Schnitt begonnen, so dass es vielleicht auch noch ein Pullover werden kann. Der eingestrickte Musterstreifen gehört zu der Rock-Anleitung von der Landlust, woher ich auch den schönen Donegal-Tweed habe: Hier findet man die Wolle, hier die Anleitung für den Rock mit dem schönen eingestrickten Muster.

Zu guter letzt habe ich auch noch meinen Balkongarten bewirtschaftet… Ich hatte im Frühling bei Rühlemann’s tolle Kräuter für den Balkon bestellt (verschiedene Basilikumarten, Currystrauch, Lemon- und Anisysop, Heliotrop, Gewürztagetes, Römische Kamille, Oregano, Mini-Salbei, Rosmarin, Borretsch, Patchouli), außerdem noch eine Jiaogulan, eine Minitomate für den Hängetopf und Samen für Mini-Gurken… Was soll ich sagen, zu meiner Freude und aller Skepsis zum Trotz haben alle Pflanzen den Versand überlebt und wuchern und sprießen. Ernten konnten wir natürlich noch nichts, aber grüne Tomaten und Mini-Minigurken sind schon zu sehen.

Advertisements

One comment

Leave a comment.

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s