29/09/2014 The next leg of chicken-run… Giveaway / Swap

I am the winner … Carla from Dancing Moon told me that I won her chicken, which I named “Carrot-Leaf” because of its colours and all the leaves on its plumage!

Carrot Leaf ... the cute Kentucky-autumn-chicken we are now waiting for!

Carrot Leaf … the cute Kentucky-autumn-chicken we are now waiting for!

Few month ago I already made a chicken – Big Martha – here is my original post.

Now me and Big Martha are curious about Carrot-Leaf’s arrival… she has to travel all the way from Kentucky, US to Essen, Germany… How long the journey probably will take??? I suppose I am not very patient!  But I will use the meantime to make some more chickens I will introduce to you after Carrot-Leafs arrival… and then you have 4 weeks to choose a chicken you would like to win.

The Chicken-Run  started in the North-East of England in January 2014… by Avis on her “Oh Sew Tempting” blog – there you can check out the gallery of chickens that have been running around the world until today – and the idea and the original giveaway

The promise if you win, is to make another chicken pin cushion and offer it  on your blog. There are just few things more you have to do to win… I will tell you after Carrot-Leaf’s arrival … or check it out meanwhile on the other winner’s blogs…

If you want to make your own chicken while waiting with me for Carrrot-Leaf…. you can find a helpful tutorial at Granny Maud’s Girl.

… I’m so excited!

DEUTSCH –>

Ich habe gewonnen… nach einigen erfolglosen Bemühungen bin ich im Rennen… gewissermaßen im Hühner-Rennen … Carla vom Blog  Dancing Moon schrieb mir, dass ich ihr Hühner-Nadelkissen gewonnen habe. Ich habe es “Carrot-Leaf” = “Karotten-Blatt” genannt; einfach wegen der Farben und den Herbstblättern auf dem “Federkleid”.

Vor einiger Zeit, nachdem ich  das erste Mal vom Chicken-Run gehört hatte, habe ich bereits ein Huhn gemacht – Big Martha – hier ist der Beitrag dazu.

Jetzt warten Big Martha und ich gespannt auf Carrot-Leafs Ankunft… immerhin geht die Reise von Kentucky nach Essen! Wie lange das wohl dauert… Ich glaube ich bin nicht sehr geduldig. Die Zwischenzeit werde ich nutzen und schon mal einige Hühner-Nadelkissen nähen – diese stelle ich dann nach Carrot-Leafs-Ankunft hier vor UND DIESE SIND ZU GEWINNEN!. Dazu sind dann 4 Wochen Zeit

Das “Hühner-Rennen” statete Anfang des Jahres im Nordosten Englands – ins Leben gerufen von Avis über ihren  “Oh Sew Tempting” blog – dort gibt es auch eine Hühnergalerie zu sehen mit allen Hühnern, die bis heute um die Welt gezogen sind und Links zu ihren Gewinnerrn – außerdem auch die Geschichte hinter der Idee: original give away

Wer ein Huhn gewinnen will muss nicht viel mehr tun, als zu versprechen nach Erhalt des Gewinns selber ein Huhn als Gewinn herzustellen und zu stiften … ok, ein paar Dinge gibt es noch zu beachten, aber dazu mehr, sobald “Karottenblatt” hier gelandet ist und ich die zu gewinnenden Hühner vorstelle…

Wer nicht mit der Herstellung eines eigenen Huhns warten will… auf GrannyMaud’sGirls Blog findet man ein hilfreiches tutorial  – Ich finde gerade keine deutsche Anleitung… dann sollte ich mich da wohl mal dranmachen… folgt!

… Ach, ich bin so aufgeregt… (Big Martha auch!)

 

Advertisements

8 comments

Leave a comment.

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s