Some Baby Equipment for a Friend… and a free tutorial for burpcloths

Today I took time to sew some baby equipment for a friend. I tried the selfbinding babyblanket (pattern by MSQC), two burp cloths (look at the free tutorial in this post) and a baby-soother case.

Detail - the corner of selb binding baby blanket

Detail – the corner of self binding baby blanket

I noticed the MSQC-tutorial for the selfbinding babyblanket at youtube first and after watching it I was curious to sew it…

You only need 2 fabricpieces of 30” and 40” – because of the way of connecting these fabrics the binding arises by itself. It was fast & fun to make.

Finally the blanket’s size is 35”.

 

Baby Blanket

Baby Blanket

There was much of the yellow terrycloth fabric left and so I decidet to make some burp cloths. I drawn a pattern by myself… and it turned out well.

If you didn’t notice – this is the 50th post on my blog! For that I’ll give a free tutorial to my readers: It is the first time I traced a sewing pattern using my computer… so I hope everything is understandable – if not I’ll answer your questions. –> Baby Burpcloth – free tutorial (pdf)

Last but not least  – and because I couldn’t stop making this cute baby stuff – I made a tiny baby-soother case out of some leftover fabric…. if you look closely you can see that it is sewn like a chicken-pincushion (just with a zipper).

Thank you for visiting by blog and reading my posts!

DEUTSCH –>

Heute habe ich mir Zeit genommen einige Sachen für eine Freundin zu nähen, die ein Baby erwartet… Ich habe (endlich) die selbstbindende Babydecke ausprobiert , zwei Spucktücher (dafür gibt es in diesem Beitrag auch ein freies Tutorial zum herunterladen) und eine kleine Baby-Sauger-Tasche.

Detail - the corner of selb binding baby blanket

Detail – the corner of self binding baby blanket

Seit ich das Muster im Video der Missouri Star Quilt Company auf youtube gesehen hatte wollte ich das unbedingt mal machen –  da meine Tochter jetzt gerade 16 ist habe ich nicht mehr (und auch noch nicht wieder) die Gelegenheit Babysachen zu nähen… da kommt es gerade recht, wenn im Umfeld Nachwuchs ansteht 🙂

Man benötigt lediglich 2 Stoffstücke (30 & 40 inch) – durch die Art, wie die Stoffe verbunden werden entsteht der Rand ganz von allein – das fertige Stück ist ca. 35 inch groß (90 x 90 cm).

Auf jeden Fall ging es schnell, sieht schön aus und ist wiederholungswürdig!

Baby Blanket

Baby Blanket

Da so viel vom gelben Frottee übrig war habe ich noch Spucktücher für das “Bäuerchen” genäht. Das Muster dafür habe ich selbst gezeichnet… und ich bin mit dem Ergebnis zufrieden.

Das ist jetzt mein 50. Beitrag auf diesem Blog, den ich im März gestartet habe… Grund genug für ein “Giveaway” an meine Leser! Ich habe mich das erste Mal daran versucht, mit dem Computer ein Schnittmuster zu erstellen… ich hoffe, dass alles verständlich ist (ansonsten beantworte ich auch Fragen). Hier also zum freien Download das Tutorial –> Babyausstattung_Spucktuch (pdf)

Zu guter Letzt … und weil ich nicht aufhören konnte an niedlichen Babysachen zu arbeiten – habe ich aus ein paar Resten und einem Stück Reißverschluss ein kleines Sauger-Täschchen gemacht… und wenn man näher hinschaut fühlt man sich nicht umsonst an die Hühner-Nadelkissen erinnert – es ist letztlich das gleiche Muster, nur mit einem Reissverschluss. Das Täschchen kann man leicht z.B. am Kinderwagen befestigen und hat so immer einen frischen Sauger dabei. Der Sauger auf dem Foto gehörte übrigens tatsächlich mal meiner Tochter… aber das ist 16 Jahre her (und ich habe dieses Erinnerungsstück, das nicht mit zur “Nuckifee” geschickt wurde nur fürs Foto rausgekramt).

 VIELEN DANK ALLEN, DIE HIER VORBEISCHAUEN UND MEINE BEITRÄGE LESEN…

Advertisements

13 comments

  1. Oh the terry cloth is a wonderful, soothing idea for baby!! They’ll love the fuzzy softness for sure. I just love this idea! And matching burp clothes and binky holder are a wonderful addition! Thanks so very much for sharing under our Recieving Blankets theme at Tuesday Archives this week. (PS: Love that little chicky print!!)

    1. Thank you Kate for stopping by… it’s real fun to sew that cute baby stuff (and keeps me up to date until I can sew for a grandchild 🙂 ).

      1. Haha… Oh no, I hope my daughter won’t hurry up with it… but my son: I am a “young” grandma – I have one grandson, but he don’t need babycloths; he is almost 5!

  2. Oh, so ein Spucktuch hätten wir vor vier Jahren gebraucht – viel kleidsamer und praktischer als die Mullwindeln, die wir zu nahezu jedem Kleidungsstück als Accessoire trugen, hihi!

    Liebe Grüße
    Maike

    1. Hallo Maike, das ist wohl wahr, ich hatte auch immer diese (bei meiner Tochter dann schon bunt bedruckten) Stoffwindeln für meine beiden (mittlerweile 16 & 27)… hinterher wurden die Windeln dann meistens noch zu Schnuffeltüchern 🙂

    1. Hello Jane, thank you very much… sometimes it is a little bit tricky with wordpress/blogspot. I discovered your wonderful blog yesterday and was impressed by your artful work… think I will come again from time to time. Kind regards, Annett

Leave a comment.

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s